Unsere Verkäuferinnen

Unsere Verkäuferinnen

 

SCHUHWIEDU. Wir lieben Kinder und Schuhe

 

Unsere Verkäuferinnen lieben Kinder und Schuhe. Wir freuen uns, wenn der richtige Schuh gefunden ist und die Kinder gut beschuht die Welt draußen entdecken. Wir sind uns der Verantwortung, die wir für die gesunde Entwicklung der Kinder haben, bewusst.

 

Weil wir uns in die für Kinder schwierige Situation des Schuhe Kaufens einfühlen können, wollen wir das eigentliche Verkaufen für alle Beteiligten so kurz und so angenehm wie möglich gestalten. Es soll keine Zeit durch beliebiges „Schuhe Heranbringen“ vergeudet werden. Ein wichtiger Teil der Arbeit unserer Verkäuferinnen findet daher vorher statt.

 

Kinderschuhe kaufen soll kein Stress sein

Unsere Verkäuferinnen nehmen jedes neue Modell, das geliefert wird, in die Hand und „erforschen“ es mit allen Sinnen. So wissen sie, ob das Material weich oder hart ist. Sie messen den Schuh und wissen danach genau, ob er eng oder weit ausfällt. Durch diese Gewissenhaftigkeit im Vorfeld können sie später beim Verkauf schnell und zielsicher nach der richtigen Auswahl von in Frage kommenden Modellen greifen. Das verkürzt die Zeit des Anprobierens und Probegehens für die Kinder erheblich.

 

Die gewonnene Zeit steht Ihnen, wenn Sie dies wünschen, für weiterführende Beratung zur Verfügung.

 

Gute Schuhe bedeuten Sicherheit und Freiheit

Dass beim Schuhkauf die Füße der Kinder gemessen werden, ist seit Generationen selbstverständlich. Bei uns geschieht dies bewusst von Hand. Es dauert nicht länger als das digitale Messen, ist aber viel aussagekräftiger. Der Fuß ist ja im Wachstum und wächst mal in der Länge, mal in der Höhe. Jeder Fuß ist einzigartig, so einzigartig wie Ihr Kind.